Der Charme des Rheinbads in Winterruhe

Rauhreif am Kleinbasler-Rheinufer

Für Liebhaber des Schwitzens gibt es in Basel einen Geheimtip: Das Rhyschwitzhysli im Rheinbad St. Johann. Mitten in Basel, direkt am Rhein die Einsamkeit des Rheinbads in Winterruhe zu geniessen, ist ein einzigartiges Erlebnis. Von der Wärmekammer geht es direkt zur Abkühlung oder – für Abenteuerlustige – zum Bad im Bach. Und beim Ausruhen über dem Wasser und unter den Sternen wirkt der Charme des vorbeiziehenden Stromes wie eine Meditation. (Bei Regen kann man sich unter das Vordach zurückziehen.)

Das Rhyschwitzhysli in der Herrengarderobe des Rheinbads St. Johann

Dieser Luxus ist Mitgliedern des Vereins Rhyschwitzhysli und ihren Gästen vorbehalten. Warmduscher werden nicht glücklich werden: Es gibt weder fliessendes Wasser noch geheizte Garderoben.

Das Rhyschwitzhysli wird zurzeit vor allem über Mittag als Wärmekammer der Winterschwimmer genutzt. Der Verein möchte es aber von seinem Aschenbrödel-Dasein befreien und den Charme des Rheinbads in Winterruhe einem breiteren Publikum zugänglich machen.

Interessiert? Sie sind herzlich eingeladen, sich als Vereinsmitglied zu registrieren, für den Rundbrief einzuschreiben oder uns per Email zu kontaktieren.

Saunasaison 2018/2019

Beginn:Voraussichtlich Ende September 2018.
Ende:Voraussichtlich Mitte April 2019

Preise

Der Mitgliederbeitrag beträgt CHF 100.- pro Saison und Person.
Die Saunabenutzung erfolgt zu Selbstkosten (zurzeit rund CHF 10.-/ Stunde Heizzeit, Abrechnung nach Verbrauch) plus CHF 5.- pro teilnehmendes Nichtmitglied.
Die Nutzung als Wärmekammer für die Winterschwimmer über Mittag kostet CHF 3.- (ohne Verpflegung) bzw CHF 10.- (inkl. Suppe und Brot).

Gesundheit

Der Saunabesuch wird nicht empfohlen bei akuten Erkrankungen und bei chronischen Beschwerden, insbesondere bei problematischem Bluthochdruck, Herz/Kreislauf- und Nierenkrankheiten. Bitte fragen Sie Ihre Ärztin oder Ihren Arzt. Der Saunabesuch und das Baden im Rhein geschehen auf eigene Verantwortung.